Wir versuchen so oft wie möglich abseits der Städte unterwegs zu sein. Auf unseren Reisen haben wir schon einige atemberaubende Gegenden besucht. Aber auch vor der eigenen Haustür kann man immer wieder fantastische Momente im freien genießen. Ich zeige meine Lieblingsbilder in diesem Bereich.

Dettifoss - Island - September 2014
Dettifoss - Island - September 2014

Unglaubliche Naturgewalten gibt es viele auf Island. Mich hat der Dettifoss im Norden Islands mit am meisten beeindruckt. Diese pure ungefilterte Kraft des Wassers habe ich so noch nie erlebt. An diesem Tag hatte ich mein Stativ dummerweise in der Unterkunft vergessen. Zum Glück gab es einige große Steinbrocken, die hervorragend als Unterlage zur Verfügung standen. Ohne diese hätte ich wahrscheinlich nicht so eine schöne untere Umrahmung des Dettifoss gehabt.

Gegen den Wind - Straße in Patagonien - Chile - November 2016
Gegen den Wind - Straße in Patagonien - Chile - November 2016

Jeder, der schon einmal im Süden Chiles sein durfte, weiß was Wind bedeutet. Wir waren 10 Tage in Patagonien und der Wind war ein stetiger Begleiter. Umso mehr haben uns die beiden Radfahrer beeindruckt, die dem Wind, der Straße und den äußeren Bedingungen trotzten. Wir waren uns sicher, dass es Deutsche sind. Ein kurzer Plausch bestätigt dies aber nicht. Es waren Engländer, die in Feuerland gestartet waren und bis zur Leere ihres Geldbeutels immer Richtung Norden wollten.

Wolkenberg - Lofoten / Norwegen - September 2015
Wolkenberg - Lofoten / Norwegen - September 2015

Die Lofoten sind eine fantastische Inselgruppe. Einige Tage haben wir auf Hamnoy in einer kleinen Bungalowanlage verbracht. Nach dem wir diverse Nächte Polarlichter gejagt hatten, wollten wir auch dem Sonnenaufgang eine Chance geben. Leider verlief dieser an der ausgewählten Stelle eher durchschnittlich. So richtig interessant wurde es erst, als wir wieder am Bungalow waren und eine große Wolke an einem der umliegenden Berge hängen blieb. Das warme Morgenlicht und die Langzeitbelichtung zaubernden dann doch noch ein tolles Morgenbild.

Stokksnes - Island - Juli 2017
Stokksnes - Island - Juli 2017

Island hat auf uns eine magische Anziehungskraft. Auch beim nunmehr dritten Besuch haben wir noch Landstriche besucht, die wir davor mit Nichtbeachtung gestraft hatten. Das Stokksnes-Gebiet gehörte auch dazu. Obwohl es immer nah an unserer Route lag, hatten wir keinen Abstecher gewagt. Diesmal stand es mit auf der Reiseplanung und es hat sich gelohnt.


Landmannalaugar - Island - Juli 2017
Landmannalaugar - Island - Juli 2017

Beim ersten Besuch hatten wir nur wenig Zeit in der Landmannalaugar. Leider war es da auch sehr bewölkt. Wir hatten uns vorgenommen, auf jeden Fall noch einmal wiederzukommen. Diesmal spielte das Wetter mehr mit und man konnte diese Farbvielfalt der Gesteine bewundern. 

Pragser Wildsee - Südtirol/Italien - September 2017
Pragser Wildsee - Südtirol/Italien - September 2017

Unser Trip nach Südtirol startete am Pragser Wildsee. Bevor es in die Dolomiten ging, wollten wir mit etwas Ruhigem beginnen. Die Ruhe kehrt an diesem touristischen Hotspot aber erst gegen Abend ein. Dafür legt sich der See dann komplett glatt vor einen hin. Leider sind die Berge zu hoch, dass am Horizont noch ein ordentlicher Sonnenuntergang sichtbar gewesen wäre. Aber man kann ja nicht alles haben.

Kontakt:

Steven Maess

inmyeyespictures@gmail.com

0171-4760547

 

weitere Webseiten:

 

500px 

facebook

flickr

instagram